Haarausfall - Was Tun?

  1. Die Bescheinigung der medizinischen Notwendigkeit für eine Perücke oder Haarversorgung muss uns vom Arzt attestiert vorliegen.
  2. Terminvereinbarung mit dem Perücken und Toupetstudio zwecks unverbindlicher Beratung und Erstellung eines Kostenvoranschlages, solange Ihr Eigenhaar noch vorhanden ist. Eine Bearbeitung nach Ihrem Foto ist für uns auch kein Problem.
  3. Wir bereiten Perücken unverbindlich vor und reservieren Ihnen ein Modell, das exakt nach Ihren Wünschen gearbeitet wird.
  4. Attest und unser Kostenvoranschlag werden von uns bei Ihrer Krankenkasse eingereicht.
  5. Bei Haarverlust sind wir flexibel und sofort für Sie da.
  6. Nur bei tatsächlichem Bedarf kommt es zur Abrechnung mit der Krankenkasse. Benötigen Sie keine Perücke, entstehen weder der Krankenkasse noch Ihnen irgendwelche Kosten (unser Risiko!).
  7. Über das Trage- und Pflegeverhalten Ihrer Zweitfrisur werden Sie informiert und im Umgang trainiert.
  8. Wenn Sie uns brauchen, kommen wir gerne zu Ihnen, ins Krankenhaus oder nach Hause.
  9. Betreuung über die Lieferung hinaus ist für uns selbstverständlich!